klimaaktiv Adventkalender

Mit klimaaktiv täglich gewinnen!

Das Christkind hält viel von klimaaktiven Weihnachten. Damit das Warten nicht zu lang wird, gibt es jeden Tag ein Gewinnspiel mit tollen Preisen rund um die Themen Energiesparen, klimafreundliche Mobilität und Genuss. Mehr verraten wir nicht, machen Sie einfach mit. 24 praktische Weihnachtstipps hält das Christkind für Sie in der Hand.

klimaaktiv ist die Initiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft für aktiven Klimaschutz.

Mehr Informationen

Ab 1. Dezember 2015 können Sie mit dem topprodukte.at Adventkalender täglich gewinnen!

Mehr Informationen zum Gewinnspiel

Verkürzen Sie sich mit klimaaktiv die Wartezeit aufs Christkind und nutzen Sie Ihre Chance auf viele tolle Gewinne! Wie? Einfache Gewinnfrage beantworten und mit etwas Glück – täglich vom 1. bis 24. Dezember 2015 - einen tollen Preis gewinnen! Die Ziehungen finden am 4., 11., 18. und 28. Dezember 2015 statt. Die GewinnerInnen werden direkt nach der Ziehung per Mail verständigt. Die Übergabe oder der Versand der Preise wird direkt im Anschluss an die Ziehungen oder zum Teil ab 7. Jänner 2016 organisiert. Die GewinnerInnen werden individuell über den Versand/die Lieferung informiert.

Kontakt

topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv
Österreichische Energieagentur
Mariahilfer Straße 136
A-1150 Wien

e-mail: office@topprodukte.at

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

1 Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die in Österreich wohnhaft sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben, ausgenommen MitarbeiterInnen des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft, der Österreichischen Energieagentur, und der klimaaktiv Programme.

2 Veranstalter ist das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) im Rahmen seiner Klimaschutzinitiative klimaaktiv.

3 Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.

4 Am Gewinnspiel teilnehmen kann man, wenn man die jeweilige Frage beantwortet und die personenbezogenen Daten ausfüllt. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist die Teilnehmerin / der Teilnehmer verantwortlich.

5 Dauer der Aktion: 01. Dezember 2015 bis 24. Dezember 2015.

6 Die Ziehungen der GewinnerInnen finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit am 05., 12., 19., 23. und 27. Dezember statt. Die GewinnerInnen werden nach Zufallsprinzip unter den richtigen Einsendungen gezogen und am Tag der Ziehungen schriftlich verständigt. Meldet sich der Gewinner, die Gewinnerin nicht innerhalb von 14 Tage ab Verständigung, verfällt der Gewinn und der Veranstalter behält sich das Recht vor, einen neuen Gewinner/neue Gewinnerin zu ziehen.

7 Die Übergabe oder der Versand der Preise werden nach Rückbestätigung der Angaben durch die GewinnerIn von klimaaktiv organisiert.

8 Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillig und mit keiner Kaufverpflichtung verbunden.

9 Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt die Teilnehmerin / der Teilnehmer dem Erhalt des klimaaktiv E-Mailnewsletter an die angegebene E-Mailadresse zu. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.

10 Die Gewinnerinnen / die Gewinner erklären sich einverstanden, dass ihre Daten an Sponsoren von Gewinnen weitergegeben werden.

11 Das BMLFUW übernimmt keine Haftung für etwaige technische Schwierigkeiten, die das Endresultat des Gewinnspiels oder die Teilnahme am Gewinnspiel beeinflussen. Alle im Zusammenhang mit dem Gewinn des Preises verbundenen allfälligen Kosten, Steuern und Gebühren trägt die Gewinnerin / der Gewinner. Das BMLFUW übernimmt auch keine Haftung für kurzfristige Änderungen in Bezug auf Abläufe und Inhalte des Gewinnspiels. Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten (z.B. fehlerhafte Post- oder Emailadresse) ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmerin / des Teilnehmers.

12 Eine Barablöse der Gewinne und jegliche Art des Umtauschs oder der Übertragung auf Dritte sind nicht möglich. Pro Person kann nur ein Teilnahmevorgang durchgeführt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, von TeilnehmerInnen Nachweise für die Erfüllung der oben genannten Voraussetzungen einzufordern. Wird ein Nachweis bei Aufforderung nicht erbracht, kann der Teilnehmer / die Teilnehmerin vom Veranstalter von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen werden.

14 Weiters behält sich der Veranstalter das Recht vor, TeilnehmerInnen, die gegen Strafgesetze, die guten Sitten oder diese Spielbedingungen verstoßen, mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme auszuschließen, dies gilt auch für den Fall automatisierter Teilnahmeversuche.

15 klimaaktiv behält sich das Recht vor, die Gewinne durch ähnliche Preise gleichen Wertes zu ersetzen.

Zurück
topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv
Österreichische Energieagentur
Mariahilfer Straße 136
A-1150 Wien

e-mail: office@topprodukte.at

Die Angaben auf dieser Webseite unterliegen einem Impressum, einer Erklärung über den Haftungsausschluss, einem Copyright-Vermerk, Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten sowie einem Vermerk zur geschlechterneutralen Formulierung.

Impressum gemäß §5, Abs.1 E-Commerce-Gesetz-ECG:

Initiator und Auftraggeber

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW)

DVR (Datenverarbeitungsregister-Nummer): 0000183
Postadresse: Stubenring 1, 1010 Wien, Österreich
Tel.: (+43 1) 515 22- 0
Fax: (+43 1) 515 22- 4002
Web: Web: http://www.bmlfuw.at

Content Manager der Website

topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv
Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency
DVR (Datenverarbeitungsregister-Nummer): 0682730
Mariahilferstraße 136
1150 Wien

Tel: +43 1 586 15 24-0
Fax: +43 1 586 15 24-340
e-mail: klimaaktiv@energyagency.at
Web: www.energyagency.at

Programmierung:

MMC AGENTUR FÜR DIGITALE KOMMUNKATION GMBH
Agentur für neue Kommunikation GmbH

Kaiserin Elisabeth-Straße 1
A-2340 Mödling
T +43 (0)2236 892 052-0
F +43 (0)2236 892 052-211

office@mmcagentur.at

Sämtliche Inhalte stellen keine Kommunikation im Sinne einer Behördenkommunikation dar. Auch wenn im Text nicht explizit ausgeschrieben, beziehen sich alle personenbezogenen Formulierungen auf weibliche und männliche Personen.

Rechtliche Hinweise

Haftungsausschluss

Die auf adventkalender.topprodukte.at veröffentlichten Inhalte sind sorgfältig programmiert und recherchiert. Dennoch kann das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) keine Gewähr für den Inhalt dieser Website übernehmen. Irrtümer, Unvollständigkeit und Änderungen dieser Website sind nicht ausgeschlossen. Eine Haftung für Schäden, die sich durch in topprodukte.at veröffentlichte Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.

Wir möchten technische Störungen möglichst vermeiden. Das BMLFUW kann keine Gewährleistung oder Haftung dafür übernehmen, dass unser Dienst nicht unterbrochen oder anderweitig durch Störungen beeinträchtigt wird.

Links zur Startseite der Website sind willkommen. Für den Inhalt anderer Websites, auf die mittels Links verwiesen wird, übernimmt das BMLFUW keine Haftung.

Nutzen Sie bis 24. Dezember 2015 täglich Ihre Chance auf einen tollen Gewinn! klimaaktiv, topprodukte.at und das BMLFUW wünschen viel Glück und frohe Weihnachten!

Mehr Tipps zum klimaaktiven Weihnachten finden Sie auf www.klimaaktiv.at

Auf Facebook teilen

Natur genießen in Österreich

Urlaub in Österreich machen und dabei der Umwelt etwas Gutes tun. Das ist bei den Umweltzeichen-Hotels möglich. Das Österreichische Umweltzeichen garantiert einen hohen Standard und sorgfältigen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Ausgezeichnete Gastronomiebetriebe achten besonders auf Produkte aus artgerechter Tierhaltung und ökologischem Anbau aus der heimatlichen Region. Damit wird ein nachhaltiger Urlaubsaufenthalt garantiert.

Christbäume aus der Region!

Viele Christbäume werden schon im Oktober geschlägert, in Kühlhäusern gelagert, hunderte Kilometer transportiert. Ein heimischer Christbaum wird rund 40 km transportiert, ein dänischer 1.000 Kilometer und mehr. Energiebilanz: bedenklich. Aber es gibt gute Alternativen: regional und BIO.

Stromlos glücklich!

Was wäre, wenn Sie mal den Strom abschalten? Es könnte ganz schön gemütlich werden – Kerzenschein, einander Geschichten erzählen und sich die Zeit für gute Gespräche nehmen. Tipps rund um das Thema Energiesparen finden Sie auf topprodukte.at

In der Weihnachtsbäckerei,…

Weihnachtskekse gehören zur Weihnachtszeit einfach dazu - 300 g Mehl, 100 g geriebene Nüsse,100 g Zucker, 200 g Butter, 1 Freilandei, 1 Prise Salz, etwas Zimt verkneten, Kekse ausstechen, bei 180° backen und mit Ribiselmarmelade zusammenkleben. Produkte aus regionaler und fairer Bio-Landwirtschaft machen die Kekse gleich noch besser. Da leuchten nicht nur die Linzer Augen!

Weihnachtspost mit gutem Gewissen

Verschicken Sie Packerl und Grußkarten klimaneutral. Manche Post- und Paketdienste kompensieren ihre Emissionen durch Unterstützung von Klimaschutzprojekten und bieten CO2 neutrale Zustellungen an. Fragen Sie nach!

Mama, ich hab eine Idee

Mit einer Holzrodel, einem Lauf- oder Fahrrad, Long-Board oder bunten Bastelmaterialien unterm Christbaum machen Sie Kindern Lust auf Bewegung und Kreativität. Wer weiß, auf welch gute Ideen der Nachwuchs damit kommt? Informationen zu den positiven Effekten des Radfahrens finden Sie auf klimaaktivmobil.at/radfahren

Zeit schenken!

Schenken Sie geliebten Menschen mit einem gemeinsamen Konzertbesuch oder Ausflug Ihre Zeit. Auch Zeitspenden an Hilfsorganisationen für Menschen in Not können Freude bereiten.

Urlaub vom Auto

Erholsamen Weihnachtsurlaub vom Auto machen: Immer mehr klimaaktiv mobil Tourismusregionen setzen auf sanfte Mobilität und bieten umweltfreundliche Anreise, z.B. per Bahn inklusive Gepäckservice kombiniert mit Vor-Ort-Mobilität an. Fragen Sie bei Ihrem Reiseveranstalter nach.

Weihnachtsbeleuchtung in Haus und Garten

Was wäre der Advent ohne Lichterschmuck? Doch bringen Sie Haus und Garten besser mit LEDs zum Leuchten. Sie brauchen bis zu sieben Mal weniger Energie als herkömmliche Beleuchtungen. Auch Zeitschaltuhren helfen mit, Strom zu sparen.

Energie sparen und Tee trinken

Geht das? Ja, Wasserkocher sind günstig in der Anschaffung, einfach zu bedienen und für das Erhitzen von Wasser viel energieeffizienter als Elektroherde. Aber auch hier kann noch zusätzlich Energie gespart werden. Für 1 Tasse Tee (250ml) muss nicht gleich 1 Liter Wasser erhitzt werden. Wählen Sie die Menge bedarfsgerecht!

Bewusst einkaufen!

Der Transport von Lebensmitteln wirkt aufs Klima. Verkochen Sie österreichische Produkte und geben Sie Saisonalem den Vorzug. Wie wäre es mit Karpfen, Bratäpfeln und Winzersekt statt Lachs, Erdbeeren und Prosecco? Mehr Informationen zum Thema finden Sie auf bewusstkaufen.at

Reparieren statt Wegwerfen!

Hauchen Sie gebrauchten Gegenständen und Materialien neues Leben ein. Das macht Spaß und schont Ressourcen. Altes Holz, Verpackungen, Kleidung und andere Gebrauchsgüter werden heute von kreativen Menschen für neue Möbel, Accessoires oder Mode wiederverwertet. Die Herstellung und Entsorgung von Produkten verbraucht Energie und belastet die Umwelt.

Keine halben Sachen bitte!

Halbe Ladung ist nicht halber Verbrauch. Sie können Wasser und Strom sparen, indem Sie den Geschirrspüler immer voll räumen und das Eco-Spülprogramm verwenden. Die Programmdauer ist zwar länger, aber durch die niedrigere Waschtemperatur ist der Energieverbrauch geringer. Informationen zum Thema finden Sie auf topprodukte.at

Spritsparen bringts!

Auch wer mit dem Auto fährt, kann Sprit sparen: z.B. durch sanftes Beschleunigen, frühes Hochschalten und regelmäßiger Kontrolle des Reifendrucks. Diese und weitere Tipps sind bei einem Spritspar-Training leicht zu lernen, und Sie reduzieren im Nu den Kraftstoff-Verbrauch und Ihre Fahrtkosten um bis zu 20 Prozent. Mehr dazu auf klimaaktivmobil.at/spritsparen.

Restwärme nutzen!

Besuchen Sie FreundInnen und Verwandte an den Feiertagen umweltfreundlich. Planen Sie den Weg als Spaziergang zu Fuß, machen Sie eine Winterradfahrt oder kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln entspannt ans Ziel. Damit bringen Sie Ihren Kreislauf wieder in Schwung, fördern Ihre Gesundheit und schonen die Umwelt.

Wohlig warm!

Schon an den klimaaktiv Heizungs-Check gedacht? Damit das Heim zu Weihnachten wohlig warm ist, lohnen sich eine Überprüfung und Reinigung der Heizungssysteme. Eine jährliche Reinigung des Heizkessels verhindert, dass Ablagerungen die Wärmeabgabe hemmen. Schon ein Millimeter Ruß kann den Brennstoffverbrauch um bis zu 5 % steigen lassen. Tipps zum Thema Heizen und zum neuen Heizungslabel finden Sie auf topprodukte.at.

Geschenke fürs Klima!

Warum nicht einmal ein Wanderwochenende in einer der schönen Regionen Österreichs, eine Jahreskarte für öffentliche Verkehrsmittel oder eine Tasche mit Solarpanel zum Handyaufladen schenken? Damit gehen die Beschenkten klimaaktiv ins neue Jahr.

Weniger ist mehr

Sie ärgern sich über zu viel Verpackung? Alternative: Wählen Sie bewusst Produkte mit wenig Verpackungsanteil. Bei Getränken sind Mehrwegflaschen die bessere Wahl. Trinkwasser sprudelt jeden Tag frisch und klar aus der Leitung – und das ganz ohne Abfall. Auch ganz einfach: Einkaufstaschen wiederverwenden, Reparieren statt wegschmeißen etc. Bei den Stoffen, die man dennoch entsorgen muss, bitte immer auf die Mülltrennung achten!
Weniger ist mehr! – Müll zu vermeiden ist sehr einfach und schont die Umwelt.

Weihnachten, das Familienfest

Sie Freunde und Verwandte an den Feiertagen umweltfreundlich. Planen Sie den Weg als Spaziergang zu Fuß, machen Sie eine Winterradfahrt oder kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln entspannt ans Ziel. Damit bringen Sie Ihren Kreislauf wieder in Schwung, fördern Ihre Gesundheit und schonen die Umwelt.

Ausgleich Ihrer CO2 Emissionen!

Berechnen Sie auf climateaustria.at Ihren CO2-Ausstoß durch Flugreisen, Fahrten, aber auch Wärme- und Stromverbrauch. Der Online-Rechner zeigt Ihnen, mit welcher Geldsumme Sie diesen ausgleichen können. Climate Austria garantiert die Verwendung für Klimaschutzprojekte in Österreich. Auf einem Flug von Wien nach Santiago de Compostela entsteht pro Person rund eine Tonne CO2-Emissionen. Zu Fuß wären es hingegen null.

Landleben erleben

Die Natur vor der Haustür entdecken, Tipps vom Bauern über die besten Winterwanderwege, dann in der wohlig warmen Bauernstube aufwärmen und am Hof produzierte Schmankerl genießen. Was kann schöner sein?

Cool bleiben

Geben Sie Speisen erst in den Kühlschrank, wenn sie vorher abgekühlt sind. Im Herbst und Winter eignen sich auch Balkone zum Lagern. Das spart im Kühlschrank Platz und Energie. Für den energiesparenden Betrieb ist aber auch vor allem die richtige Einstellung der Geräte wesentlich. Bei Kühlschränken ist eine Temperatur von 6-7°C häufig ausreichend. Wenn Sie die durchschnittliche Umgebungstemperatur des Kühlschrankes um 1o°C absenken, reduziert sich der Stromverbrauch um ca. 5%.

Mit der Bahn entspannt ans Ziel

Mit dem Zug zum Wintersport oder in die schönsten Städte Europas? Planen Sie Ihren Winterurlaub klimaaktiv mobil und reisen Sie stressfrei und klimafreundlich mit der Bahn. Mehr Informationen zum Thema umweltfreundlich Reisen auf klimaaktivmobil.at/oev

Aufs Label achten

Auf topprodukte.at finden Sie eine große Palette an energieeffizienten Elektrogeräten. Vergleichen Sie Produkte vor dem Kauf und achten Sie neben dem Preis auch auf den Energieverbrauch. Auch das österreichische Umweltzeichen ist ein verlässlicher Garant für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen.

Jetzt mitmachen & gewinnen

Nur noch ein paar Felder ausfüllen

Füllen Sie bitte unten stehendes Formular aus und bestätigen Sie die Teilnahmebedingungen: